Für den dritten Teil der Trilogie über die Inszenierung der Macht begleitete der Genfer Fotograf Christian Lutz ein Jahr lang Anlässe der evangelikalen Freikirche International Christian Fellowship (ICF). Beim Taufen war er genauso dabei wie beim Beten, Trinken und Feiern. Das ICF-Management hatte ihn mit einem Fotopass ausgestattet, der ihm überall Zutritt gewährte. Kurz nach der Veröffentlichung des Buches erhielt Lutz eine vorläufige Verfügung, die den Verkauf des Fotobandes stoppte. Offiziell hat nicht das ICF-Management auf ein Verbot gedrängt, sondern 21 der 57 abgebildeten Mitglieder, die sich auf das Recht am eigenen Bild berufen haben. Darum verdeckte der Fotograf die Gesichter der Personen, die Anklage erstattet hatten, mit einem Balken; die Texte in den Einschwärzungen stammen aus der Anklageschrift gegen Lutz.

Soundslides

In Jesus‘ Name

«Ich bin Fotograf, um eine Rolle in dieser Gesellschaft zu spielen.»

Der Genfer Fotograf Christian Lutz arbeitete in den letzten zehn Jahren an seiner Trilogie über Macht. Für «Protokoll», den ersten Teil zur Macht der Politik, begleitete er Bundesrat Pascal Couchepin und seine Entourage. «Tropical Gift» zeigt die wirtschaftliche Macht, illustriert anhand von Nigerias Ölindustrie. Mit «In Jesus’ Name», dem letzten Teil der Trilogie, spiegelte Lutz die Macht der Religion wider.

«Soundslides» an der «Photo 15»

Das Format für starke Bilder-Geschichten

Tages-Anzeiger Online und Newsnet pflegen mit «Soundslides» eine neue Form des multimedialen Storytellings. «Soundslides» ist ein interaktives Web-Format, das Bild und Ton in den Mittelpunkt stellt. Renommierte Fotografen zeigen damit ihre besten Reportagen und kommentieren diese in eigenen Worten. Dabei zählt nicht allein die ästhetische Qualität der Bilder: Von zentraler Bedeutung ist die Story dahinter. Die «Soundslides» entstehen in der Zusammenarbeit mit der Zürcher Agentur 13 Photo.

Bild1

Plötzlich digital

Umaru_montiert_kn

Der Ebola-Überlebende

Confoederatio Helvetica Mea

Made in Switzerland

BSP Project Rural Future Farm RFF

Die Exorzisten von Lalibela

Erdmenschen_1

Die Erdmenschen

Ibiza Classic

Ibiza Classics

Impressum

Stabstelle Digitale Innovation

Leitung: Michael Marti

Projektleitung: Lea Koch
Art Direction: Sanerstudio.com
Programmierung: srsly.ch

Interview: Lea Koch
Produktion: Jan Derrer und Lea Koch